Unser Leitbild

 
 

Anlässlich der Klausurtagung 2020 der Sportjugend Münster befassten Vorstand und J-Teamer sich damit, wofür die Sportjugend Münster eigentlich steht. Hierzu wurde das Beratungstool der Sportjugend NRW „Zeig dein Profil“ genutzt. Daher nutzt das vorliegende Papier nun auch die gleiche Strukturierung.

Profil der Sportjugend Münster
 

1. Jugendvorstand, Eigenständigkeit & Strukturen

Strukturell gibt es bei der Sportjugend drei „Einheiten“, die gemeinsam für die Sportjugend Münster agieren. Hierbei handelt es sich um den Vorstand als das Entscheidungsorgan, das sich neben der Wahrnehmung repräsentativer Aufgaben aber auch als ein „Arbeitsorgan“ versteht. Daneben steht das Hauptamt (vor allem in Form der „Fachkraft für Jugendarbeit“, sowie der jeweiligen FSJ-Stelle), welches den Vorstand bei seinen Aktivitäten unterstützt und fachlich berät.

Ebenfalls als notwendiger Teil der Sportjugend Münster wird unser J-Team angesehen. Hier sammeln sich interessierte Jugendliche und junge Erwachsene, die sich mit Ihren Interessen und Talenten bei der Sportjugend einbringen möchten, ohne dabei ein festes (Ehren-)Amt zu übernehmen. Den J-Teamern sollen Einsatzmöglichkeiten geschaffen werden und deren Meinungen und Interessen sollen bei den Projekten der Sportjugend Berücksichtigung finden.

Für alle Akteure rund um die Sportjugend sind dabei die Werte Vertrauen, Teamwork, Demokratie, Respekt und Gleichberechtigung zentral. Darüber hinaus erstreben wir „Transparenz durch Kommunikation“ und leben Vielfalt.

2. Sportliche Angebote

Auch, wenn die sportlichen Angebote der Sportjugend Münster einen eher geringen Umfang haben, ist klar, dass „der“ Sport der „Motor des Engagements“ ist. Aus der gemeinsamen Begeisterung für Sport erwächst die Motivation für ehrenamtliches Engagement bei der Sportjugend Münster. Als zentrale sportliche Angebote werden vor allem die SH-Angebote (Qualis und Forum) betrachtet, aber auch ÜL-Qualis (ÜL-C & Bewegungsförderung), sowie regelmäßige „Kinderbewegungsabzeichen-Aktionen“ (=Kibaz) werden als zentrale Aufgaben angesehen. Bei all diesen Projekten steht neben der fachlichen Weiterbildung auch stets die Persönlichkeitsentwicklung im Fokus.

3. Außersportliche Angebote

Die außersportlichen Projekte der Sportjugend Münster sind unser zentrales Betätigungsfeld und werden entweder unterstützt durch unsere J-Teamer realisiert, oder richten sich direkt an diese. All unsere Projekte basieren auf Eigeninitiative der Beteiligten und sollen mit Spaß eine Abwechslung vom Alltag bewirken.

Beispielhaft sind hier vor allem die „Bewegten Kids“, aber auch die Berlin-Fahrt(en), unser Bäder- und Parteien-Check, oder die „Klausurtagung“ zu nennen. All unseren außersportlichen Projekten ist gemein, dass sie Persönlichkeitsentwicklung für jeden ermöglichen und fördern. Daher ist die Unterstützung durch „unsere“ Fachkraft für Jugendarbeit auf diesem Feld auch grundlegend notwendig.

Darüber hinaus bezuschussen wir auch außersportliche Jugendprojekte unserer Mitgliedsvereine und beraten bei Fragen und Problemen.

4. Ehrenamt & Mitarbeiterentwicklung

Beides lebt von Wertschätzung, Lob, Erfahrung und Qualifikation, weshalb dies für uns wichtige Schlagworte sind. Um (neue) ehrenamtliche Mitarbeiter*innen zu finden ist uns eine offensive Öffentlichkeitsarbeit über unsere Aktivitäten wichtig. Da wir auch hier auf die Unterstützung durch das Hauptamt angewiesen sind, ist auch das Thema der öffentlichen Fördermittel für uns wichtig und grundlegend. Vor dem Hintergrund der großen Menge aktiver Vereinsjugenden in Münster und der Vielzahl unserer eigenen Projekte ist für unsere Arbeit eine volle hauptamtliche Personalstelle von enormer Bedeutung. Die beim SSB Münster mit einer halben Stelle angestellte „Fachkraft für Jugendarbeit“ und die FSJ-Stelle, an deren Finanzierung wir uns beteiligen bieten hier bereits eine gute Grundlage.

Ein „FSJ im Sport“ sehen wir auch als eine weitere Möglichkeit an, Ehrenamtsförderung und Mitarbeiterentwicklung zu ermöglichen , da hier jungen Menschen die Möglichkeit geboten wird, Erfahrungen zu sammeln und sich aufgrund des wertschätzenden Umgangs miteinander (emotional) an die Sportjugend Münster und den SSB zu binden und sich daher über das FSJ hinaus bei uns zu engagieren.

5. Kooperationen, Partnerschaften, Netzwerke

Als Interessenvertreter und Lobbyist für die jugendlichen Mitglieder der Münsteraner Sportvereine bildet auch das Netzwerken für uns eine zentrale Aufgabe. Neben dem SSB Münster als unserer Dachorganisation sind lokal die anderen in Münster aktiven Jugendverbände, die Verwaltung der Stadt Münster (v.a. mit dem Jugendamt und dem Sportamt), sowie der Hochschulsport und die Uni Münster (v.a. mit dem Institut für Sportwissenschaft und dem Institut für Soziologie) wichtige Netzwerkpartner für uns. Auf Landesebene sind hier vor allem die Sportjugend NRW und der LSB NRW zu nennen, sowie die verschiedenen Sportfachverbände und KSB/SSB. Mit all diese Akteuren suchen wir themenspezifisch regelmäßig den Austausch und die Zusammenarbeit.

Darüber hinaus sind natürlich die Münsteraner Sportvereine mit deren Vereinsjugenden und deren J-Teams, sowie die Münsteraner Schulen, die regelmäßig Sporthelfer*innen ausbilden ebenso wichtige Partner, wie Sponsoren und die (Kommunal-)Politik, zu der vor allem die „Fachkraft für Jugendarbeit“ den regelmäßigen Kontakt hält.

6. Künftige Themen

Neben allen bereits bestehenden Projekten, Themen und Kooperationen muss ein Jugendverband wie die Sportjugend Münster sich natürlich auch stets weiterentwickeln. Hierzu sehen wir derzeit drei zentrale Themenfelder:
- Nachhaltigkeit
Die vielen abwechslungsreichen Projekte der Sportjugend haben neben allen positiven Effekten stets auch den Effekt, relativ viel Müll zu produzieren. Wir möchten daher versuchen, die Sportjugend Münster in naher Zukunft so nachhaltig, wie eben möglich zu gestalten. Notwendige Materialien sollen angeschafft werden, ebenso wie notwendige Fahrten gemacht werden müssen. All dies soll aber eben möglichst nachhaltig erfolgen, wodurch wir auch Vorbild für unser Umfeld werden wollen.
- Deutsche Sportjugend
Nicht nur unsere bisherigen Kooperations- und Netzwerkpartner stellen eine Bereicherung für unsere Arbeit dar. Auch die Deutsche Sportjugend hat eine Vielzahl interessanter Projekte. Hiermit möchten wir uns künftig ebenfalls befassen und so weiteren Input für neue lokale Projektideen erhalten.
- Weitere Aktivierung des J-Teams
Unser J-Team ist für uns zentral. Hier finden wir die notwendige Unterstützung für unsere Projekte, hier bekommen wir Ideen für neues und nicht zuletzt finden wir hier auch neue Mitstreiter für den Vorstand. Dies möchten wir künftig weiter fördern und die Eigeninitiative des J-Teams durch einen Stammtisch, und/oder Aktionstage weiter vorantreiben.

Social Media

Kontakt

Sportjugend im SSB Münster e.V.
Mauritz-Lindenweg 95
48145 Münster

0251/30335 oder 0251/ 30334
Kontakt