Profil- und Teambuilding bei der Sportjugend

19.10.2020

Auch in diesem Jahr ging es für den Jugendvorstand und einige J-Teamer für ein Wochenende auf Klausurtagung, um sich ein wenig mit sich selbst zu beschäftigen. Diesesmal ging es erstmals nach Hachen.


"Zeig dein Profil" lautete die große Überschrift für das Wochenende im Sauerland. Begleitet durch das Beratungstool der Sportjugend NRW beschäftigten unsere Vorständler sich - unterstützt von interessierten J-Teamern - mit den Fragen, was die Sportjugend eigentlich ausmacht und wo man künftig hin möchte. Aufgeteilt in die Themenfelder "sportliche Aktivitäten", "außersportliche Aktivitäten", "Jugendvorstand & Strukturen", "Ehrenamt & Mitarbeiterentwicklung" und "Kooperationen & Netzwerke" arbeitete man sich, angeleitet von unserer Jugendfachkraft Toto Lammers und der FSJ-lerin Lia Gersie, durch die Welt der Sportjugend Münster.

Arbeitsphase 2

Intensive Diskussionsphasen im Gruppenraum

 
Das Profil der Sportjugend Münster

Das macht uns aus: Unser Sportjugend-Profil mit neuen Themen-Ideen in gelb.


In intensiven Arbeitsphasen wurden die verschiedenen Projekte und Aufgaben beleutet, diskutiert und bewertet, Schwächen und vor allem Stärken wurden herausgearbeitet, Entwicklungsmöglichkeiten wurden entdeckt und fixiert.

Die zufällig zeitgleich in Hachen weilende und bei der Sportjugend NRW für das Projekt "Zeig dein Profil!" zuständige Mitarbeiterin Raphaela Tewes war natürlich neugierig auf das Ergebnis und am Ende auch wohl etwas beeindruckt: "Ich freue mich für und mit euch. Das Ergebnis ist voll stark und die nächsten Schritte voll gut" schickte sie uns herzliche Grüße nach Münster hinterher.

 

Da man in der Sportschule in Hachen aber nicht nur hervorragend inhaltlich arbeiten kann, sondern sich dort auch zahlreiche Möglichkeiten zum Teambuilding bieten, sollte natürlich auch dies nicht zu kurz kommen. Ob beim Brückenbau nach Leonardo da Vinci, bei verschiedenen Teambuilding-Aufgaben, beim gemeinsamen Bouncerball-Spiel in der Sporthalle, oder beim Spieleabend. Spaß und eine gehörige Portion "wir" war jederzeit garantiert.

Und neben dem Spaß zählten auch hier scheinbar nur Bestleistungen. So war der von der Sportschule gestellte Anleiter Johannes beim Brückenbau ehrlich überrascht, als die Brücke bereits nach "rekordverdächtigen" 40 Minuten stand und von unseren Vorständlern mutig überquert werden konnte.

Da unser Team sich auch bei den weiteren Aufgaben als eingeschworener Haufen, bei dem alle an einem Strang ziehen, präsentierte, lautete das schmeichelhafte Fazit von Johannes letztlich: "Ihr könnt stolz auf eure Gruppe sein."

"Sind wir!" lautet unser Fazit zu diesem Wochenende. "Auf dieses Selbstbild können wir stolz sein, zumal wir es auch tatsächlich so leben", stellte etwa unsere Vorsitzende Jana am Ende zufrieden fest und alle gemeinsam freuen sich auf die nächsten Projekte in 2021.

Teambuilding an der frischen Luft
Brückenbau zu Hachen

Erfolgreiche Teamworker und Brückenbauer in jeder Beziehung: unsere Vorständler und J-Teamer

 

Social Media

Kontakt

Sportjugend im SSB Münster e.V.
Mauritz-Lindenweg 95
48145 Münster

0251/30335 oder 0251/ 30334
Kontakt