Jugend diskutiert mit Politik

20.11.2017

Die Sportjugend NRW engagiert sich mit der Initiative "#DEMOKRATIEundRESPEKT" in den nächsten fünf Jahren für eine starke Zivilgesellschaft zum Thema Demokratie- und Wertebildung im Sport. Wir, die Sportjugend Münster, unterstützen diese Initiative und setzen so ein klares Zeichen für Demokratie, weil wir aus tiefstem Selbstverständnis davon überzeugt sind, dass junge Menschen mit diesen Grundwerten ihre Zukunft gestalten wollen.

Zu diesem Zweck lud die Sportjugend Münster am letzten Samstag Jugendliche Vereinsvertreter und Jugendpolitiker aus Münster zu einem gemeinsamen Brunch in das Vereinsheim vom Borussia Münster ein, um Jugend und Jugendpolitik in lockerer Atmosphäre miteinander ins Gespräch zu bringen.

Diskussionsteilnehmer

Durchaus prominent besetzt war hierbei die „Politikerbank“: Mit Jens Heinemann, dem jugendpolitischen Sprecher der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Münster, Katharina Köhnke, Ratsfrau der SPD, Johannes Schmanck, Ratsherr der Piraten und Jörg Nathaus, sachkundiger Bürger im Auschuss für Kinder, Jugendliche und Familien für die Grünen, waren durchaus die „(Mit-)Entscheider“ der Münsteraner Jugendpolitik anwesend. Und auch auf Seiten der Jugend waren immerhin elf junge Sportler aus sieben Münsteraner Sportvereinen gekommen.

 
 
 

Zweieinhalb Stunden lang diskutierten alle Anwesenden in Kleingruppen angeregt und engagiert miteinander darüber, ob und warum es wichtig ist die Wahl haben zu können und ob es korrekt ist, wenn Mehrheiten über Minderheiten entscheiden. Auch die Frage, was man als erstes Ändern würde, wenn man einen Tag lang alles in Münster entscheiden dürfte kam auf den Tisch und führte zu interessierten Gesichtern bei den Politik-Vertretern.

weitere Diskussionsteilnehmer
 
Gruppenbild

Letztlich waren sich alle einig: Demokratie und gegenseitiger Respekt sind gut und wichtig. Und miteinander reden ist immer eine gute Idee.

Am Ende gingen alle zufrieden und gesättigt nach Hause. Jens Heinemann bedankte sich ausdrücklich für eine „sehr gelungene Veranstaltung, die man eigentlich häufiger durchführen müsste“, und auch für die Politik gab es zum Abschluss ein besonderes Lob, als eine jugendliche Teilnehmerin feststellte: „Ich hab ja gedacht, da kommen nur alte Leute, die uns eh nicht zuhören. Aber die waren ja voll cool! Die haben bei uns nachgefragt und waren wirklich an unseren Ideen und Meinungen interessiert!“

„Ich bin wirklich zufrieden mit der heutigen Veranstaltung!“ stellte auch unsere Vorsitzende Vanessa Prange fest. „Ein wenig war ich ja schon unsicher, ob wirklich Jugendliche zu einer solchen Veranstaltung kommen, da sind elf Teilnehmer schon fast ein Erfolg. Und dass am Ende alle zufrieden nach Hause gehen macht mich wirklich glücklich.“

 

Social Media

Kontakt

Sportjugend im SSB Münster e.V.
Mauritz-Lindenweg 95
48145 Münster

0251/30335 oder 0251/ 30334
Kontakt