Gut gefüllter Ballsack für beliebtes Pausenprogramm

16.04.2019

Schon seit mehr als zehn Jahren sind Sporthelferinnen und Sporthelfer fester Bestandteil des Schullebens an der Realschule im Kreuzviertel (RiK). Rund 25 Aktive aus den Klassen 9 und 10 kümmern sich aktuell um die ansprechende und aktive Gestaltung der Pausen und von Sportfesten. Ein umfangreiches Angebot, dass jetzt auch von der münsterischen Sportjugend gewürdigt wurde.

Deren Vorsitzende Vanessa Prange und Thomas Lammers als Fachkraft für Jugendarbeit überreichten einen prall gefüllten Ballsack an Brigitte Töns-Jäger als verantwortliche Lehrerin sowie zahlreiche der Sporthelferinnen und Sporthelfer als kleines Dankeschön für das Engagement. Damit haben die ab sofort noch mehr Möglichkeiten für die Gestaltung der aktiven Pausen oder der Fußball-Pausenliga.

Doch nicht nur am RiK sind die Sporthelferinnen und -helfer aktiv. Auch in der Nachbarschaft unterstützen sie tatkräftig Veranstaltungen. So etwa bei der Gestaltung des Sportfestes der Martin-Luther-Grundschule oder als Laufpaten an der Martinischule. Auch um Sporthelfer-Nachwuchs müssen sich die Aktiven an der RiK keine Gedanken machen. Aktuell werden in den achten Klassen 15 neue Interessierte ausgebildet, die für Kontinuität beim beliebten Sportangebot sorgen sollen.

Gruppenfoto

Freuten sich über die neuen Spielmöglichkeiten: Die Sporthelfer der Realschule im Kreuzviertel

 

Social Media

Kontakt

Sportjugend im SSB Münster e.V.
Mauritz-Lindenweg 95
48145 Münster

0251/30335 oder 0251/ 30334
Kontakt